Bruteier

 

Der Bruterfolg hängt vor allem von der Qualität der Bruteier ab.
Ein optimales Brutei ist

· Nicht älter als 14 Tage

· Gelagert bei 8-12 °C auf der Spitze (Wenden nicht unb. Nötig)

· Sollte sauber sein (nicht waschen) und keine extreme Form
(z.B. zu spitz/gross/klein) haben

Die durchschnittliche Schlupfrate ist bei Wachteln geringer als bei Hühnern. Eine Schlupfrate von 85% bei optimalen Bruteiern gilt als gut;
Postversand zum Beispiel lässt die Rate deutlich sinken.
Die Zuchttiere sollten 10 Wochen alt sein und liefern dann während 20-25 Wochen Eier mit gutem Schlupfergebnis.
Um eine hohe Befruchtung zu erreichen sollten die Zuchttiere paarweise separat gehalten werden oder als Zuchtgruppe im Verhältnis max. 5 Hennen + 1 Hahn.
Vor dem Einsetzen in den Brutapparat sollten transportierte Eier 24h ruhig (ohne Erschütterungen) gelagert werden.

Quelle: Buch Wachteln Friedel Bernhard/Armin Kühne

wskingsuro1.jpg wshobby1.jpg smart20kleinesbild.jpg rcom10.5.png

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.